beat365体育投注

Alibaba erstellt ?Video-Fingerabdruck“ zur Bek?mpfung der Piraterie

11.04.2019

Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat ein Projekt für ?Video-Fingerabdrücke“ entwickelt, um die Piraterie auf seinen E-Commerce-Plattformen zu bek?mpfen. Diese Technologie verleiht jedem Originalvideo eine einzigartige Online-Identit?t.

Kurzvideos sind bei Verk?ufern auf Alibabas E-Commerce-Plattformen Taobao und Tmall zu einer beliebten Werbeform geworden. Die h?ufig aktualisierten Videos bleiben jedoch aufgrund eines langen Verfahrens von 10 bis 30 Tagen oft patentfrei und laufen zunehmend Gefahr, von anderen Anbietern genutzt zu werden.

Um die neue Art der Piraterie einzud?mmen, hat Alibabas Sicherheitslabor ?Fingerabdrücke“ für alle Originalvideos auf Taobao und Tmall erstellt, die auf den Merkmalen wie Codierung und Komprimierung jedes Datenübertragungsblocks basieren, sagte He Yuan, Senior Algorithmus-Experte im Labor.

Die Fingerabdrücke k?nnen verwendet werden, um ein Video zu identifizieren, auch wenn es geschnitten oder seine Bilder ver?ndert werden, sagte er.

Die am Projekt beteiligten Unternehmen k?nnen ihre Videos hochladen und sich automatisch ?Fingerabdrücke“ erstellen lassen. Die Fingerabdrücke werden anschlie?end mit der Datenbank mit Hunderten von Millionen von Videos auf den Plattformen verglichen, um festzustellen, ob es sich um das Original handelt.

Sobald sie als Originalvideos qualifiziert sind, werden alle anderen Videos mit hoher ?hnlichkeit an den Gesch?ftsinhaber gemeldet.

Nachdem sie etwa einen Monat lang online waren, haben sich mehr als 7000 Unternehmen für die Teilnahme am Projekt angemeldet. Mehr als eine Million Kurzvideos mit einer Dauer von 20 bis 30 Sekunden k?nnen laut Alibaba t?glich untersucht werden.

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: Video,Fingerabdruck,Alibaba,Piraterie